Kudem e.V.

Kudem e.V.

Wir nennen uns Kulturhaus der europäischen Muslime, kurz Kudem, und knüpfen an die wissenschaftsorientierte Arbeit des IFIS & IZ. an.

Miteinander leben statt nebeneinander ist unser Motto. Ohne sich in eine Gesellschaft zu integrieren, kann man keine tatsächliche Akzeptanz von den Mitmenschen erwarten. Aus diesem Grund wollen wir Wege und Möglichkeiten erforschen, die Integration zu erleichtern.

Facebook
WhatsApp
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Drucken

KUDEM und IFIS&IZ veranstalteten mit ausgewählten Gästen den traditionellen Iftar-Empfang

Der traditionelle Iftar-Empfang vom KUDEM und IFIS&IZ fand vergangenen Samstag, den 17. Juni statt. Ehrenwerter Prof. Dr. Hüseyin İlker Çınar nahm persönlich am Iftar-Empfang teil. Unter den Gästen befanden sich unter anderen der die Stadträtinnen Marianne Bade und Nazan Kapan (beide SPD), Pfarrer Dr. Joachim Vette vom Ökumenisches Bildungszentrum sanctclara, stellvertretend für das Polizeipräsidium Mannheim Polizeihauptkommissar Ralf Maudanz, Prof. Dr. Yasar Sarikaya (Universität Gießen), der Generalsekretär der Zentralrat der Muslime Abdessamed El-Yazidi und Vertreter der religiösen Gemeinden, Wirtschaft und Politik.

Der Iftar-Empfang begann mit einer Rezitation aus dem Koran. Stellvertretend für das KUDEM und das IFIS&IZ hielt Dr. Sinan Özdemir das Grußwort, in dem er auf die aktuellen Projekte einging, wie den weiteren Ausbau der wissenschaftlichen Fachbibliothek der islamischen Bibliothek mit aktuell 37,000 Büchern, die geplante Errichtung der Kinderbibliothek für die Sprach- und Lernförderung mit einem Zielbestand von 15,000 Büchern und die Fortführung der seit Oktober 2016 aktiven IFIS&IZ al-Ghazzali Akademie für das Madrasa-Studium aus einer akademischen Perspektive mit über 70 Studenten. Weitere Grußworte hielten Stadträtin Marianne Bade (SPD) und Pfarrer Dr. Vette, die sich für die Einladungen bedankten und den Gästen zum Ramadan gratulierten.

In musikalischer Begleitung der Ney (Rohrflöte) und der Du (Kurzhalslaute) wurden die Speisen in der einzigartigen Atmosphäre des eigens für den Abend hergerichteten Konferenzsaal eingenommen.

Wir bedanken uns herzlich bei den Gästen, die unserer Einladung gefolgt sind und insbesondere den Mitgliedern des KUDEM, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben. Das KUDEM und das IFIS&IZ wünscht die nahende Nacht der Bestimmung (Lailat al-Qadr) ihrer würdig zu begehen.

Mehr Nachrichten